„Mensch ärgere sich nicht“ – Ein Friedensspiel

Seit dem 24. Februar 2022, dem Tag des Angriffs Russlands auf die Ukraine ist der Frieden in Europa zu einem zentralen Thema geworden. Darüber hinaus ist Frieden aber auch eine alltägliche Herausforderung für jeden einzelnen Menschen in seinem persönlichen Leben. Für den Katholikentag 2018 in Münster hat ein Everswinkler Team unter der Leitung von Caroline Roberg ein interaktives Planspiel entwickelt: „Mensch! Ärgere dich nicht – Frieden eine (all)tägliche Herausforderung“, das regen Anklang fand. Während des Katholikentags waren die Workshops schon eine Stunde vor Beginn ausgebucht. Insgesamt haben so 48 Menschen von 10 bis ca. 80 Jahren teilgenommen und sind dabei dem Frieden auf die Spur gekommen.

Die kfd Everswinkel lädt am Freitag, dem 20. Januar alle interessierten Frauen zum Mitspielen ein. Die Gruppe erwartet eine Mischung aus Gesellschaftsspielelementen, Impulsen, Teamaufgaben und Interaktionen. Es gibt im eigenen Leben immer wieder Situationen, in denen man sich wie die „Mensch-ärgere-Dich-nicht“-Figuren auf dem Spielplan fühlt, weil man nicht ins Leben starten kann oder unfreiwillig aus dem Leben geworfen wird. Diese Situationen greift das Spiel auf, macht sie gemeinsam erfahrbar und sensibilisiert für eine gewaltfreie Kommunikation, indem die Teilnehmerinnen selbst zur Spielfigur werden.

Beginn des Spielabends ist um 19 Uhr im Pfarrheim an der Nordstraße. Die Spieldauer umfasst ca. zwei bis zweieinhalb Stunden, um in Ruhe spielen miteinander spielen zu können. Da das Spiel ist für maximal 16 Spielerinnen konzipiert ist, ist eine Anmeldung bis zum 14. Januar bei Christine Lutterbeck (Tel. 7072) erforderlich.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Dabei werden ausschließlich Cookies verwendet, welche essenziell für den Betrieb der Seite sind. Es werden keine Cookies zu Analyse- oder Tracking-Zwecken verwendet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.