„Glücksprogramm im Rathaus“

Kfd lädt zu Musik und Kabarett mit Annemarie Grage

 

Auf einen ganz besonderen und etwas anderen Abend können sich die Everswinklerinnen und Everswinkler freuen. Die Akkordeonkünstlerin Annemarie Grage präsentiert im Rathaus ihr Programm mit dem überraschenden Titel „Wie schnell ist nichts passiert – zum Glück!“. Die quirlige Frau, der mit so unterschiedlichen Ausbildungen wie Kommunikationstrainerin und Bauingenieurwesen, als Klinikclown und als Alleinunterhalterin nichts Menschliches fremd ist, bietet einen bunten Abend voll beschwingter Musik. Mit Melodien von Sinatra über Hermann van Veen bis Udo Jürgens und mit feinen kabarettistischen Einlagen kann die Künstlerin ihre Zuschauer zum Lachen und zum Staunen bringen, aber auch persönlich berühren.

 

Die Frau mit dem bunten Strauß an Talenten und einem klaren Konzept für gute und spritzige Unterhaltung mit Tiefgang macht am Donnerstag, 22. September das Rathaus in Everswinkel ab 19:30 Uhr zu ihrer Bühne. Das Team der kfd Everswinkel hat die Künstlerin, die lange in Telgte gelebt hat, im Rahmen ihres Jahresprogramms mit dem Motto „Gemeinsam neu starten“ eingeladen. „Wir möchten mit diesem Abend nicht nur für Frauen Unterhaltung anbieten, die Spaß macht, zum Nachdenken anregt und ganz sicher auch Gesprächsstoff für die Pause und danach bietet. Der Eintritt für das „Glücksprogramm“ beträgt 10 €. Karten sind ab sofort im Geschäft Föllen erhältlich.

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Dabei werden ausschließlich Cookies verwendet, welche essenziell für den Betrieb der Seite sind. Es werden keine Cookies zu Analyse- oder Tracking-Zwecken verwendet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.