Von Muttersöhnchen und Schwiegermüttern – kfd lädt zum Frauenfrühstück

 

Wie sieht sie aus, die Beziehung zwischen Mutter und Sohn? Was unterscheidet sie vom Mutter-Tochter-Gespann? Und wie sieht es eigentlich mit der berühmt-berüchtigten Schwiegermutter aus? Welchen Einfluss hat sie auf die Familie ihrer Kinder, welche Besonderheiten gibt es hier bei Söhnen und Töchtern? „Die meisten von uns haben zu diesen Themen eigene Erfahrungen oder eine Haltung, kennen lustige Geschichten, aber auch prägende Erlebnisse – Anlass genug also, um sich miteinander auszutauschen“, findet das Team der kfd Everswinkel und lädt deshalb zum Frauenfrühstück ins Pfarrheim an der Nordstraße. Am Samstag, dem 14. März um 9:30 Uhr gibt Katharina Frönd, Diplom-Theologin und Journalistin, dazu spannende Impulse aus der Psychologie und der Geschichte und freut sich anschließend auf angeregte Gespräche mit den Gästen.

 

 

Anmeldungen erbittet die kfd bis zum 7. März beim Verkehrsverein. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 €.